Geschäftsentwicklung in den Segmenten

Covestro

Positive Entwicklung in den Hauptabnehmerbranchen

Die für Covestro wichtigen Hauptabnehmerbranchen (Automobil, Bau, Elektrotechnik & Elektronik und Möbel) entwickelten sich im Jahr 2016 weiterhin positiv.

Kennzahlen Covestro

 

 

Q4 2015

Q4 2016

Veränderung

 

2015

2016

Veränderung

 

 

in Mio. €

in Mio. €

nominal in %

wpb. in %

 

in Mio. €

in Mio. €

nominal in %

wpb. in %

Vorjahreswerte angepasst; wpb. = währungs- und portfoliobereinigt; wb. = währungsbereinigt

1

Zur Definition siehe Kapitel „Alternative Leistungskennzahlen des Bayer-Konzerns“.

Umsatzerlöse

 

2.774

2.997

8,0

8,6

 

11.982

11.826

−1,3

0,0

Umsatzveränderungen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Menge

 

1,8 %

4,0 %

 

 

 

2,6 %

5,3 %

 

 

Preis

 

−12,4 %

4,6 %

 

 

 

−7,7 %

−5,3 %

 

 

Währung

 

4,7 %

−0,6 %

 

 

 

7,9 %

−1,3 %

 

 

Portfolio

 

0,0 %

0,0 %

 

 

 

0,0 %

0,0 %

 

 

 

 

in Mio. €

in Mio. €

nominal in %

wb. in %

 

in Mio. €

in Mio. €

nominal in %

wb. in %

Umsatzerlöse nach Regionen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Europa / Nahost / Afrika

 

1.132

1.104

−2,5

−2,6

 

4.928

4.761

−3,4

−3,3

Nordamerika

 

672

671

−0,1

−1,6

 

2.885

2.740

−5,0

−5,3

Asien / Pazifik

 

798

1.038

30,1

32,2

 

3.377

3.619

7,2

9,8

Lateinamerika

 

172

184

7,0

12,2

 

792

706

−10,9

−1,8

EBITDA1

 

129

373

189,1

 

 

1.368

1.984

45,0

 

Sondereinflüsse

 

−128

 

 

 

−291

 

 

EBITDA vor Sondereinflüssen1

 

257

373

45,1

 

 

1.659

1.984

19,6

 

EBITDA-Marge vor Sondereinflüssen1

 

9,3 %

12,4 %

 

 

 

13,8 %

16,8 %

 

 

EBIT

 

−79

203

.

 

 

635

1.304

105,4

 

Sondereinflüsse

 

−144

 

 

 

−332

 

 

EBIT vor Sondereinflüssen1

 

65

203

.

 

 

967

1.304

34,9

 

Zufluss aus operativer Geschäftstätigkeit

 

603

678

12,4

 

 

1.452

1.824

25,6

 

Umsatz auf Vorjahresniveau

Im Berichtsjahr 2016 lag der Umsatz von Covestro mit 11.826 Mio. € (wpb. 0,0 %) auf dem Niveau des Vorjahres. Die Verkaufspreise waren in Summe rückläufig, im Wesentlichen aufgrund niedriger Rohstoffpreise. Die Absatzmengen lagen insgesamt über denen des Vorjahres.

Umsatz nach Business Units

 

 

Q4 2015

Q4 2016

Veränderung

 

2015

2016

Veränderung

 

 

in Mio. €

in Mio. €

nominal in %

wpb. in %

 

in Mio. €

in Mio. €

nominal in %

wpb. in %

wpb. = währungs- und portfoliobereinigt

Polyurethanes

 

1.382

1.541

11,5

12,2

 

6.084

5.926

−2,6

−1,2

Polycarbonates

 

759

832

9,6

10,7

 

3.169

3.297

4,0

5,8

Coatings, Adhesives, Specialties

 

477

481

0,8

0,8

 

2.092

2.039

−2,5

−1,8

Sonstiges Covestro-Geschäft

 

156

143

−8,3

−9,0

 

637

564

−11,5

−11,5

Summe

 

2.774

2.997

8,0

8,6

 

11.982

11.826

−1,3

0,0

Umsatz nach Business Units

  • Bei Polyurethanes führten insgesamt gesunkene Absatzpreise, die nicht vollständig durch höhere Absatzmengen kompensiert werden konnten, zu einem wpb. Umsatzrückgang um 1,2 % auf 5.926 Mio. €.
  • Bei Polycarbonates erhöhte sich der Umsatz wpb. um 5,8 % auf 3.297 Mio. €. Deutlich gestiegene Verkaufsmengen konnten niedrigere Verkaufspreise mehr als ausgleichen.
  • Bei Coatings, Adhesives, Specialties sank der Umsatz im Wesentlichen aufgrund rückläufiger Absatzpreise wpb. um 1,8 % auf 2.039 Mio. €.

Ergebnis

Das EBITDA vor Sondereinflüssen verbesserte sich im Berichtsjahr 2016 deutlich um 19,6 % auf 1.984 Mio. €. Positive Ergebnisbeiträge aus Entlastungen bei den Rohstoffpreisen und gestiegenen Absatzmengen überwogen geringere Verkaufspreise und einen negativen Währungseffekt von rund 20 Mio. €.

Covestro konnte das EBIT mit 1.304 Mio. € gegenüber dem Vorjahr mehr als verdoppeln (+105,4 %). Es fielen keine Sondereinflüsse an (Vorjahr: –332 Mio. €).

Sondereinflüsse1 Covestro

 

 

EBIT Q4 2015

EBIT Q4 2016

 

EBIT
2015

EBIT
2016

 

EBITDA Q4 2015

EBITDA Q4 2016

 

EBITDA 2015

EBITDA 2016

 

 

in Mio. €

in Mio. €

 

in Mio. €

in Mio. €

 

in Mio. €

in Mio. €

 

in Mio. €

in Mio. €

1

Zur Definition siehe Kapitel „Alternative Leistungskennzahlen des Bayer-Konzerns“.

Restrukturierung

 

−143

 

−329

 

−127

 

−288

Neubewertung sonstiger Forderungen

 

−1

 

−3

 

−1

 

−3

Summe Sondereinflüsse

 

−144

 

−332

 

−128

 

−291

Online-Ergänzung: A 2.2.2-5

eingeschränkt geprüft

Die unterjährige Entwicklung von Covestro kann den nachfolgenden Grafiken entnommen werden.

Umsatzerlöse Covestro pro Quartal

Umsatzerlöse Covestro pro Quartal (Balkendiagramm)Umsatzerlöse Covestro pro Quartal (Balkendiagramm)

Vorjahreswerte angepasst

EBIT
Covestro pro Quartal

EBIT – Covestro pro Quartal (Balkendiagramm)EBIT – Covestro pro Quartal (Balkendiagramm)

Vorjahreswerte angepasst

EBITDA vor Sondereinflüssen
Covestro pro Quartal

EBITDA vor Sondereinflüssen – Covestro pro Quartal (Balkendiagramm)EBITDA vor Sondereinflüssen – Covestro pro Quartal (Balkendiagramm)

Vorjahreswerte angepasst